..Startseite

 

 

Fachbereich WirtschaftMarketing ist ein Vertiefungsfach am ..Fachbereich Wirtschaft der HS Hannover.

Die aktuellen Skripte finden die Hannoveraner Studenten auf dem
Laufwerk P: zum Download!

Das Angebot für das dritte Semester Bachelor:

BWL 2 Teil 2: Marketing

Zielgruppe: 2. Semester Bachelor

Der "rote Faden" des Seminars ist der dreistufige Aufbau eines Marketing-Konzeptes.

Der erste Schritt dieses wichtigsten Marketing-Handwerkzeugs ist die Marktanalyse. Die Studierenden lernen dabei das notwendige Basisvokabular des Marketing und die Vorgehensweise bei der Kunden- und Konkurrenzanalyse kennen. Der zweite Schritt besteht in der Formulierung messbarer Marketing-Ziele. Dabei vermitteln wir den Studierenden auch eine Systematik der Zielgrößen. Nach der Bestimmung des Standorts und des Wunschortes folgt im dritten Schritt die Festlegung der Route, sprich: der Marketing-Instrumente. Zum Einstieg in die Veranstaltung diskutieren wir ausführlich die Idee und die möglichen Barrieren der Kundenorientierung. Außerdem werden die Grundzüge der Marketingforschung erläutert.
..zurück zur Auswahl

 

Die Angebote für das Bachelor-Vertiefungsfach MUM Marktforschung und Management:

Marketing-Management

Zielgruppe: Studierende des Vertiefungsfaches MUM, Bestandteil des Moduls Marktforschung und Marketingmanagement

"Marketing ist weit mehr als die Welt der bunten Bilder".

Diesem Leitsatz gemäß behandeln wir alle relevanten Strategierichtungen: Marktfeld- und Innovationsstrategien, Marktsegmentierungsstrategien, Marktstimulierungsstrategien und Wettbewerbsstrategien. Die strategische Perspektive wird ergänzt durch die operativen Marketing-Instrumente (Product - Promotion - Place - Price). Ausführlich diskutieren wir die Notwendigkeit der Integration der Instrumente zu einem stimmigen Mix. Dabei bilden die ersten 3 P´s die Leistung des Unternehmens in Form der Produkt-, Kommunikations- und Distributionsleistung, während der Preis das Leistungsentgelt bildet. Beide Seiten der Waagschale - Leistung und Preis - sollten sich im Gleichgewicht befinden. Die Veranstaltung wird durch zahlreiche Praxisfälle illustriert. Außerdem führen wir ein Kreativitätstraining durch. 
..zurück zur Auswahl

Internes und Servicemarketing

Zielgruppe:  Studierende des Vertiefungsfaches MUM, Bestandteil des Moduls Kundenbeziehungsmanagement

"Wahre Schönheit kommt von innen".

Mitarbeiterzufriedenheit ist die Voraussetzung für Kundenzufriedenheit. Daher thematisieren wir in unserem Seminar die Überwindung von Rollen- und Abteilungskonflikten. Im Mittelpunkt steht das Leitbild funktionierender interner Kunden-Lieferantenbeziehungen. Auf dieser Basis diskutieren wir das Management externer Kundenbeziehungen. Hier steht der Aufbau langfristiger Geschäftsbeziehungen von der Akquisition bis zur Kundenrückgewinnung im Mittelpunkt. 
..zurück zur Auswahl

Marketing-Projekt

Zielgruppe: Studierende des Vertiefungsfaches MUM

"Konzept ist 10%, Umsetzung 90%".

In regelmäßigen Abständen werden wir gemeinsam mit der Praxis aktuelle Aufgabenstellungen in Projektform bearbeiten. Die jeweiligen Themen werden in einer gemeinsamen Informationsveranstaltung des Fachbereichs Wirtschaft vorgestellt. In der Vergangenheit haben wir z.B. Projekte mit der Hannover 96, Continental AG, TUI AG, Blaupunkt und der Werbeagentur Gerschau und Kroth durchgeführt. 
..zurück zur Auswahl

 

Die Angebote für den Masterstudiengang Unternehmensentwicklung:

Internationales Marketing und kreative Marketing-Konzepte

Zielgruppe: Studierende des Masterstudiengangs Unternehmensentwicklung

"All business is global".

Die Veranstaltung hat zwei Schwerpunkte: Erstens lernen die Studierenden internationale Markteintrittsentscheidungen sorgfältig vorzubereiten und systematisch durchzuführen. Dabei wird auch das Spannungsfeld zwischen global und local Marketing ausführlich problematisiert. Zweitens perfektionieren die Studierenden ihre Fähigkeit, anhand von aktuellen Marketing-Fällen aus der Unternehmenspraxis schwierige Marketingprobleme kreativ zu lösen. 
..zurück zur Auswahl


Fachbereich Wirtschaft
Abgerundet wird das Lehrprogramm durch Wahlveranstaltungen zu Marketingtrends und Marketingkonzeptionen sowie Special Events mit hochkarätigen Referenten aus der Marketingpraxis.